Mikrobielle Kultivierung im Vorfeld der Produktion

Das Fraunhofer ITEM entwickelt robuste und zuverlässige mikrobielle Kultivierungsprozesse (Bakterien, Pilze und Hefen) vom Labormaßstab bis zum Pilotmaßstab. Dazu gehören auch hochmoderne Werkzeuge für die Primärseparation/Ernte sowie die Bewertung und Validierung von Prozessparametern.

 

Leistungsspektrum

 

Entwicklung und Scale-up von Batch- und Fed-Batch-Kultivierungsverfahren

Optimierung von Prozessparametern für die Kultivierung

Evaluierung kritischer Prozessparameter

In-Prozess-Kontrollanalyse von Parametern des Nährmediums

Analytik zur Quantifizierung von Wirkstoff und Verunreinigungen

Entwicklung von Verfahren zur Präparation von Inclusion-Bodies

Reaktionskinetik

Simulation stationärer und dynamischer biologischer Systeme

 

Methoden und Hardware

 

Kultivierungsverfahren: Rührreaktoren aus Edelstahl vom Labormaßstab (10 l) bis 400 l, Single-Use-Bioreaktoren (Wave-System), parallele Bioreaktorsysteme im Labormaßstab für Screeningverfahren

Filtrationverfahren: Mikro-, Ultra- und Sterilfiltration

Zentrifugierverfahren: dampfsterilisierbare, selbstaustragende Zentrifugen (CSA8, CSH30-Hycon-Technologie), Röhrenzentrifugen (CEPA)

Zellaufschlussverfahren: Hochdruckhomogenisator, chemische/enzymatische Verfahren