Prüfung und Prüfszenarien

Neben dem Einsatz von Standardverfahren steht hier die Entwicklung neuer Prüfverfahren im Fokus. Zu den neuen Prüfmethoden gehören insbesondere In-vivo- und In-vitro-Modelle zur schnellen Alterung von aktiven Implantaten, die nötig sind, um längerfristige Haltbarkeiten für solche Implantate bestimmen zu können.

Die Prüftechnik für Geräte zur Aerosol- und Inhalationstherapie folgt einem Risikomanagementansatz – einschlägige Normen wie z. B. ISO 20072 schreiben die anzuwendenden Testmethoden nicht fest vor. Deshalb besteht beispielsweise bei der Prüfung neuer Geräte für Neugeborene die Notwendigkeit, mangels vorhandener Prüfgeräte neue Prüfverfahren zu entwickeln.

Prüfung medizinischer Inhalatoren

Prüfung aktiver Implantate