Pioneers for sustainable health – since 1981#

40 Jahre – die uns allen Grund geben, stolz zu sein auf das, was wir bewegt haben. Das Fraunhofer ITEM feiert in diesem Jahr 40-jähriges Jubiläum!

40 Jahre Fraunhofer ITEM

Herz ergänzt Lunge – Gesundheitsforschung in Niedersachsen#

Aufzeichnung des Livestreams vom 13.7.2021: Niedersachsens Wissenschaftsminister Björn Thümler, Prof. Michael Manns, Prof. Ulrike Köhl, Prof. Norbert Krug und Prof. Thomas Thum diskutieren Potenziale der Gesundheitsforschung in Niedersachsen

Unsere Evolution #

Seit 40 Jahren entwickeln wir Lösungen für die Gesundheit des Menschen

© Fraunhofer ITEM

1981 – es geht los!

Am 27. Mai 1981 starteten wir, damals noch als Fraunhofer ITA – Fraunhofer-Institut für Toxikologie und Aerosolforschung –, mit diesem Neubau in Hannover, 40 Mitarbeitenden und einem großen Auftrag eines Automobilherstellers. Gegründet wurde das Institut von dem Aerosolphysiker Prof. Dr. Werner Stöber und dem Pathologen Prof. Dr. Dr. Ulrich Mohr.

© Fraunhofer ITEM

1996 – neuer Institutsleiter

Mit dem Eintritt von Prof. Dr. Dr. Uwe Heinrich in die Institutsleitung, die er 21 Jahre inne haben sollte, gewinnen neue Forschungsschwerpunkte Einzug in die Arbeit des Fraunhofer ITEM: die Inhalationstoxikologie, die molekulare Toxikologie, die Pharmako- und Toxikogenomik sowie die experimentelle Onkologie.

© Fraunhofer ITEM, Ralf Mohr

2000 – Start der klinischen Studien

Die Abteilung Klinische Atemwegsforschung wurde aufgebaut, die inzwischen viel zum internationalen Renommee des Instituts beiträgt. Der Fokus liegt auf Atemwegserkrankungen wie Asthma, COPD, allergischer Rhinitis und interstitiellen Lungenerkrankungen. Im Jahr 2002 wird die erste Studie in unserem Pollenprovokationsraum abgeschlossen.

© Fraunhofer ITEM

2003 – aus ITA wird ITEM

Mit den Abteilungen Molekulare Medizin und Klinische Atemwegsforschung setzen wir neue Schwerpunkte am Institut. Eine Namensänderung soll dies auch im Außenraum erkennbar machen: Aus »Fraunhofer ITA« wird »Fraunhofer-Institut für Toxikologie und Experimentelle Medizin ITEM«.

© Fraunhofer ITEM, Ralf Mohr

2008 – neuer Standort in Braunschweig

Die »Pharmazeutische Biotechnologie« wird neuer Standort des Fraunhofer ITEM auf dem Science Campus Braunschweig-Süd. Das FuE-Angebot reicht von der Entwicklung von Herstellungsverfahren für biopharmazeutische Wirkstoffe wie Proteine und Viren bis hin zur Herstellung klinischer Prüfpräparate als Infusionslösungen oder abgefüllt in Vials bzw. Ampullen.

© Fraunhofer ITEM

2010 – personalisierte Tumortherapie

In Regensburg wird die Projektgruppe »Personalisierte Tumortherapie« aufgebaut. Unser Ziel ist die Entwicklung diagnostischer Tests und innovativer Modelle zur frühzeitigen Entdeckung der Krebszellstreuung und zur Vorhersage des Therapieansprechens der metastatischen Vorläuferzellen. 2017 entsteht daraus der gleichnamige Bereich am Fraunhofer ITEM.

© Fraunhofer ITEM

2014 – Eröffnung des CRC Hannover

In Kooperation mit der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) und dem Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (HZI) wird das Clinical Research Center Hannover (CRC Hannover) eröffnet, mit dem uns ein bundesweit einmaliges Studienzentrum für unsere frühen klinischen Studien zur Verfügung steht.

© Fraunhofer ITEM

2017 – Prof. Dr. Norbert Krug übernimmt die Institutsleitung

Nach 21 Jahren gibt Prof. Dr. Dr. Uwe Heinrich sein Amt als geschäftsführender Institutsleiter an Prof. Dr. Norbert Krug ab. Der Professor für Immunologie, Allergologie und klinische Atemwegsforschung ist bereits seit 2008 ärztlicher Direktor und zweiter Institutsleiter des Fraunhofer ITEM.

© Fraunhofer ITEM, Ralf Mohr

2017 – translationale Medizintechnik

Das Fraunhofer ITEM erweitert sein Forschungsspektrum um die Entwicklung von Medizinprodukten. Im Frühjahr 2017 eröffnet zudem das gleichnamige Leistungszentrum, welches 2021 durch das Leistungszentrum Medizin- und Pharmatechnologie abgelöst wird.

© Vasily Smirnov - stock.adobe.com

2019 – neue Projektgruppe »Bioinformatik«

Die neue Projektgruppe »Bioinformatik« wird aufgebaut. Damit verfolgen wir das Ziel, durch neuartige intelligente Verfahren die Datenanalyse in der Gesundheitsforschung zu verbessern und spezielle Verfahren für effiziente und validierte Analysen bereitzustellen.

© Fraunhofer

2020 – Fraunhofer vs. Corona

Als Institut mit jahrzehntelanger Erfahrung in der Infektions- und Lungenforschung, in der Arzneimittelentwicklung und Medizintechnik sowie auf dem Gebiet der Chemikalienbewertung leisten wir einen wichtigen Beitrag zum wissenschaftlichen Fortschritt in der Coronavirus-Bekämpfung.

© Fraunhofer ITEM, Ralf Mohr

2021 – Institutsleitung im Tandem

Seit Januar ist Prof. Dr. Dr. Thomas Thum Institutsleiter am Fraunhofer ITEM. Mit seinem Forschungsfokus ergänzt der Kardiologe und Biowissenschaftler unsere bisherigen Schwerpunkte im Bereich der Lungen- und Atemwegsforschung. Von nun an steht er gemeinsam mit Prof. Krug an der Spitze des Instituts.

Über das Fraunhofer ITEM #

Pioneers for sustainable health – since 1981

Die Gesundheit des Menschen steht im Mittelpunkt unserer Forschung.

Social Media

Folgen Sie dem Fraunhofer ITEM auf sozialen Netzwerken.