Professor Dr. Norbert Krug

Berufliche Laufbahn und Themenbereiche

© Foto Fraunhofer ITEM

Professor Dr. Norbert Krug

Norbert Krug ist Professor für Immunologie, Allergologie und klinische Atemwegsforschung und seit 2008 ärztlicher Direktor des Fraunhofer-Instituts für Toxikologie und Experimentelle Medizin ITEM. Seit 2014 ist er darüber hinaus Koordinator des Clinical Research Center Hannover (CRC Hannover). Seine Facharztausbildung in Innerer Medizin sowie Zusatzausbildungen in Pneumologie, Allergologie und Intensivmedizin absolvierte er an der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) und war zeitweise als wissenschaftlicher Mitarbeiter an den Universitäten in Bochum und Southampton, England, tätig. Im Jahr 2000 erhielt er den Ruf als ordentlicher Professor für Immunologie, Allergologie und klinische Atemwegsforschung an die MHH und wurde Leiter des Bereichs Immunologie, Allergologie und Atemwegsforschung am Fraunhofer ITEM, wo er in den folgenden Jahren die klinische Atemwegsforschung federführend mit aufbaute.


Prof. Dr. Krug ist Mitglied zahlreicher internationaler Fachgesellschaften, u. a.  der »Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e. V.«, der »European Respiratory Society« und der »American Thoracic Society«. Sein Forschungsinteresse liegt primär in den Bereichen translationale Medizin und klinische Studien auf den Gebieten Allergie, Asthma und COPD, Pathogenese allergischer Atemwegserkrankungen (Asthma, Rhinitis und COPD) und Zusammenhänge zwischen Luftverschmutzung und Atemwegserkrankungen. Prof. Dr. med. Norbert Krug ist als Gutachter für zahlreiche internationale Fachzeitschriften der Pneumologie und Allergologie sowie für diverse Forschungseinrichtungen tätig. Er ist Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Deutschen Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie, Mitglied im Deutschen Zentrum für Lungenforschung (DZL) sowie stellvertretender Sprecher des Fraunhofer-Verbunds Life Sciences.