Kooperationen und Netzwerke international

Adenium Biotech, Kopenhagen (Dänemark)

ARTTIC, Paris (Frankreich)

AstraZeneca (Schweden)

Babeș-Bolyai-Universität Cluj, Cluj-Napoca (Rumänien)

Biomedical Primate Research Center, Rijswijk (Niederlande)

BIOTOX S.R.L., Cluj (Rumänien)

CeMM – Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien (Österreich)

Centro Ceramico – Bologna, Bologna (Italien)

Cosmetics Europe, Brüssel (Belgien)

École européenne de chimie, polymères et matériaux (ECPM), Straßburg (Frankreich)

Eidgenössische Anstalt für Wasserversorgung, Abwasserreinigung und Gewässerschutz (EAWAG), Dübendorf (Schweiz)

Erasmus Medical Centre, Rotterdam (Niederlande)

Española de Nuevos Tratamientos S. A., Alicante (Spanien)

Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA), Parma (Italien)

Fraunhofer USA – Center for Molecular Biotechnology, Newark, Delaware (USA)

Freie Universität Brüssel (VUB), Brüssel (Belgien)

Fundación CIDETEC (CID), San Sebastián (Spanien)

Gemeinsame Forschungsstelle, Referenzlabor der Europäischen Union für alternative Methoden zu Tierversuchen (EURL-ECVAM), Ispra (Italien)

GEPACK – Empresa Transformadora de Plasticos, S. A., Aveiras de Cima (Portugal)

GlaxoSmithKline Research and Development Ltd., Brentford (Großbritannien)

HANSABIOMED Ltd., Tallinn (Estland)

IARC der Weltgesundheitsorganisation, Lyon (Frankreich)

IBMCC (Instituto de Biología Molecular y Cellular del Cáncer), Salamanca (Spanien)

Imperial College of Science, Technology and Medicine, London (Großbritannien)

INDUPLAST S.P.A., Bolgare (Italien)

Ingeniatrics, Sevilla (Spanien)

Institute of Occupational Medicine (IOM), Edinburgh (Großbritannien)

Instituto de Tecnología Cerámica, Castellón (Spanien)

IT’IS Foundation for Research on Information Technologies in Society, Zürich (Schweiz)

ITENE Instituto Tecnológico del Embalaje, Transporte y Logística, Paterna/Valencia (Spanien)

Janssen Labs (a Johnson&Johnson company), La Jolla – San Diego (USA)

Katholische Universität Löwen (UCL), Löwen (Belgien)

Kazaner Föderale Universität, Kazan (Russland)

King Mongkut’s University of Technology Thonburi (KMUTT), Bangkok (Thailand)

Laboratorios Almirall S. A., Barcelona (Spanien)

LAMEPLAST S.P.A., Novi di Modena (Italien)

Lhasa Ltd., Leeds (Großbritannien)

Life Sciences Queensland, Brisbane (Australien)

Liverpool John Moores University, Liverpool (Großbritannien)

McMaster University Medical Centre, Hamilton, Ontario (Kanada)

Medizinische Universität Innsbruck, Innsbruck (Österreich)

National Institute of Occupational Health, Oslo (Norwegen)

NC State University, Raleigh, North Carolina (USA)

Novartis (Schweiz)

OECD QSAR Expert Group (Frankreich)

PathoFinder, Maastricht (Niederlande)

Procter and Gamble (Großbritannien)

Quretec OÜ, Tartu (Estland)

RIVM National Institute of Public Health and the Environment, Bilthoven (Niederlande)

Rochem Group AG, Zug (Schweiz)

SetLance, Siena (Italien)

TNO Quality of Life, Zeist (Niederlande)

UCB Pharma S. A., Brüssel (Belgien)

Umaps Communication, Paris (Frankreich)

Unilever (Großbritannien)

Universidad Autónoma de Madrid, Madrid (Spanien)

Universität Alberta, Alberta (Kanada)

Universität Amsterdam, Amsterdam (Niederlande)

Universität Aveiro, Aveiro (Portugal)

Universität Basel, Basel (Schweiz)

Universität Bern, Bern (Schweiz)

Universität Groningen, Groningen (Niederlande)

Universität Leiden, Leiden (Niederlande)

Universität Maastricht, Maastricht (Niederlande)

Universität Ostfinnland, Kuopio (Finnland)

Universität Pompeu Fabra, Barcelona (Spanien)

Universität Southampton, Southampton (Großbritannien)

Universität Utrecht, Utrecht (Niederlande)

Universität Virginia, Charlottesville, Virginia (USA)

University College Cork, Cork (Irland)

US Environmental Protection Agency (EPA), Chapel Hill, North Carolina (USA)

Weizmann Institute of Science, Rehovot (Israel)

Weltgesundheitsorganisation (WHO), Genf (Schweiz)