Aktuelle Meldungen und Projekte

Abbrechen
  • Das übergeordnete Ziel des Projekts »RespiraTox« ist die Entwicklung eines QSAR-basierten Modells und anwenderfreundlichen Werkzeugs, mit dem das Potenzial einzelner Chemikalien und Gemische zur Reizung der menschlichen Atemwege zuverlässig vorhergesagt werden kann.

    mehr Info
  • In einem Interview erklärt Dr. Tanja Hansen, wie ohne oder mit möglichst wenigen Tierversuchen, Schadstoffe entdeckt, identifiziert und ihr Risiko eingeordnet werden können.

    mehr Info
  • Im Rahmen des Förderprojekts TransPlaMed (NBank) wollen das Institut für Mikrotechnik (IMT) der Technischen Universität Braunschweig, das Niedersächsische Zentrum für Biomedizintechnik, Implantatforschung und Entwicklung (NIFE), die Hochschule für Angewandte Wissenschaft und Kunst Göttingen (HAWK), das Fraunhofer-Institut für Schicht- und Oberflächentechnik IST und das Fraunhofer-Institut für Toxikologie und Experimentelle Medizin ITEM gemeinsam eine Fertigungsplattform für Innovationen in der Medizintechnik entwickeln.

    mehr Info
  • Durch die Einführung der neuen »Medical Device Regulation« (MDR) im Sommer 2017 sind gerade mittelständische Medizintechnik-Unternehmen in der schwierigen Lage, sowohl bestehende als auch zukünftige Innovationen zulassungsrechtlich neu bewerten zu müssen. Auf Initiative des Leistungszentrum Translationale Medizintechnik haben am 22.01.18 in Frankfurt im Rahmen des Fachausschusses »Funktionelle Grenzflächen« der VDE/VDI-Gesellschaft Mikroelektronik, Mikro- und Feinwerktechnik Vertreter aus Industrie und Wissenschaft die Sicherheit von Medizinprodukten beleuchtet.

    mehr Info
  • Fraunhofer ITEM testet, ob ein COPD-Medikament der Novartis Pharma GmbH die Funktion des Herzens verbessert / 2018

    Innovative klinische Studie: Ein erfolgreicher Schritt für die COPD-Forschung

    22.2.2018

    Eine klinische Studie am Fraunhofer-Institut für Toxikologie und Experimentelle Medizin ITEM konnte durch die Gabe eines Kombinationspräparats der Firma Novartis (Incacaterol/Glycopyrronium) neben der Verbesserung der Lungenfunktion einen deutlich positiven Effekt auf die Herzfunktion von COPD-Patienten nachweisen. Die Ergebnisse der Studie sind jetzt im renommierten Journal »The Lancet Respiratory Medicine« veröffentlicht.

    mehr Info
  • Zwei Wissenschaftlerinnen vom Fraunhofer ITEM haben bei der CRACK-IT-Challenge 2017 Gelder für ihre Forschungsprojekte gewonnen. Mit CRACK IT reagiert das in England ansässige Nationale Zentrum für Alternativen zu Tierversuchen (NC3Rs) – eine Forschungseinrichtung, die sich für den Ersatz, die Verfeinerung und Verminderung von Tierversuchen zu Forschungs- und Testzwecken einsetzt – auf den Wandel in den Biowissenschaften.

    mehr Info
  • Kuratoriumsmitglied des Fraunhofer ITEM gestorben / 2018

    Nachruf: Prof. Dr. med. Gerhard Schlüter

    12.2.2018

    Professor Gerhard Schlüter verstarb am 30. Januar 2018 im Alter von 78 Jahren. Mit seinem Tod haben wir nicht nur einen engagierten Toxikologen, sondern auch einen engen Wegbegleiter verloren.

    mehr Info