Fraunhofer-Institut für Toxikologie und Experimentelle Medizin

Kampf gegen Infektionen und Resistenzen

Fraunhofer initiiert deutsch-australisches Projekt iCAIR

mehr Info

Life Science-Campus setzt auf Translation

Am 6. Oktober 2017 wurde der »Science Campus Braunschweig-Süd« feierlich eingeweiht.

mehr Info

Neue Patientenseite

Krebspatienten erhalten Informationen über die Methodik der Personalisierten Tumortherapie.

mehr Info

Atmen wollen, aber nicht können

Mit Ex-vivo-Kulturen von humanem Lungenmaterial können Erkrankungen des Respirationstrakts untersucht und Wirksamkeitstestungen neuer Medikamente durchgeführt werden.

mehr Info

Leistungszentrum für Translationale Medizintechnik

Von der Grundlagenforschung in die Praxis

mehr Info

Das P.R.I.T.®-Expositionssystem

Neue Wege für die Untersuchung inhalierbarer Substanzen in vitro.

mehr Info

Personalisierte Tumortherapie

Neue Mechanismen der Metastasierung bei Brustkrebs entdeckt.

mehr Info

Das Fraunhofer ITEM

Das Fraunhofer-Institut für Toxikologie und Experimentelle Medizin ITEM ist eines von rund 70 Instituten der Fraunhofer-Gesellschaft, der größten Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Ziele der Auftragsforschung am Fraunhofer ITEM sind es, den Menschen in unserer industrialisierten Welt vor gesundheitlicher Gefährdung zu schützen und an der Entwicklung neuer therapeutischer Ansätze mitzuwirken. Mit Schwerpunkt auf der Atemwegsforschung umfasst das FuE-Portfolio drei Geschäftsfelder: die Arzneimittelentwicklung, die Chemiekalienbewertung sowie die translationale Medizintechnik. Zusätzlich erforscht unsere Projektgruppe in Regensburg die Personalisierte Tumortherapie.
Mit rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den Standorten Hannover, Braunschweig und Regensburg kooperiert das Institut mit der Industrie, Dienstleistern und der öffentlichen Hand in Projekten zum Nutzen der Wirtschaft und zum Vorteil der Gesellschaft. 

 

Mehr über das Fraunhofer ITEM erfahren

Unsere Angebote

 

Arzneimittel-entwicklung

Vom Medikamentenkandidaten zum Proof-of-Concept

 

Chemikalien-sicherheit

Von der Risikoanalyse zum sicheren Produkt

 

Translationale Medizintechnik

Von der Projektidee zum sicheren Medizinprodukt

 

Personalisierte Tumortherapie

Von der Molekularanalyse zur personalisierten Therapie

Aktuelles

Aktuelles / 9.11.2017

Bakteriophagen gegen Infektionen

Forschungsverbund startet mit dem Ziel, Bakteriophagen als zugelassenes Arzneimittel zu etablieren.

Aktuelles / 20.10.2017

Initiative Wissenschaft Hannover

Seit 10 Jahren ein erfolgreiches Netzwerk aus Hochschulen, Wissenschaft und Stadt.

Aktuelles / 12.10.2017

Kampf gegen Infektionen und Resistenzen

Fraunhofer initiiert deutsch-australisches Projekt iCAIR

Aktuelles / 6.10.2017

Life Science-Campus setzt auf Translation

Am 6. Oktober 2017 wurde der »Science Campus Braunschweig-Süd« feierlich eingeweiht.

 

Fraunhofer ITEM

 

Fraunhofer-Institut für Toxikologie und Experimentelle Medizin ITEM

Nikolai-Fuchs-Straße 1
30625 Hannover

Telefon +49 511 5350-0

Veranstaltungen

1.11.2017

ATS 2016

Die Jahrestagung der American Thoracic Society (ATS) findet dieses Jahr vom 13.-18. Mai 2016 in San Francisco (USA) statt. Wissenschaftler aus aller Welt kommen zusammen, um den neusten Forschungsstand weltweit verbreiteter Erkrankungen wie Asthma, COPD und Lungenkrebs zu diskutieren.

Read more

1.11.2017

2nd Joint Symposium on Nanotechnology

Das 2. gemeinsame Nanotechnologie-Symposium der Fraunhofer-Allianz Nanotechnologie und des Bundesinstituts für Risikobewertung BfR findet am 6. und 7. April 2017 im Clinical Research Center Hannover (CRC Hannover) statt.

Read more

1.11.2017

Workshop »Zellbasierte In-vitro-Untersuchungsmethoden zu biologischen Wirkungen inhalierbarer Substanzen«

Im Rahmen des eintägigen Workshops »Zellbasierte In-vitro-Untersuchungsmethoden zu biologischen Wirkungen inhalierbarer Substanzen« am Fraunhofer ITEM in Hannover erhalten die Teilnehmer Einblick in eine Vielzahl wissenschaftlicher und praktischer Themen aus diesem sich stark entwickelnden Gebiet der In-vitro-Toxikologie. Dazu zählen die Konzeption von Versuchsaufbauten, Fragen rund um die Prüfung von Aerosolen, moderne Expositionsmethoden, biologische Testsysteme sowie regulatorische Gesichtspunkte.

Read more

1.11.2017

Niedersächsischer Life Sciene Tag 2017

»Strategien für die Entwicklung und Herstellung maßgeschneiderter Arzneimittel« lautet das Thema des diesjährigen Niedersächsischen Life Science Tages am 11. September 2017, ausgerichtet von der BioRegioN (der Netzwerkinitiative in Niedersachsen für die Lebenswissenschaften) in Kooperation mit dem Zentrum für Pharmaverfahrenstechnik der Technischen Universität Braunschweig.

Read more