Fraunhofer-Institut für Toxikologie und Experimentelle Medizin

Tierversuche ersetzen

Fraunhofer ITEM treibt neue methodische Ansätze voran. Die Wissenschaftlerinnen Dr. Sylvia Escher und Dr. Tanja Hansen sprechen im Interview über den Paradigmenwechsel in der Risikobewertung von Chemikalien.

mehr Info

Cluster of Excellence Immune-Mediated Diseases CIMD

Gemeinsam mit dem Fraunhofer IME, dem Fraunhofer IZI und weiteren Partnern werden wir die Translation innovativer Ideen und identifizierter Targets in individualisierte Therapien für Immunerkrankungen vorantreiben!

mehr Info

Atemwegsinfektionen

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am Fraunhofer ITEM stellen sich den Herausforderungen auf dem Gebiet der Infektionsforschung. Darüber spricht Dr. Sabine Wronski, Leiterin der Arbeitsgruppe Infektion und Immunologie, im Interview.

mehr Info

Exzellente Bühne für exzellente Forschung!

Das Fraunhofer ITEM ist Teil der bundesweiten Kampagne »Hannover exzellent«.

mehr Info

Neue Leitlinie für endokrin wirksame Substanzen und Biozide

Das Fraunhofer ITEM unterstützt bei der Bewertung des endokrinen Potenzials von Bioziden mit seiner speziellen toxikologischen Expertise.

mehr Info

Frühchen schonend behandeln

Wir entwickeln ein intelligentes Inhalationssystem, mit dem Frühgeborene mit Lungenerkrankungen schonender behandelt werden können.

mehr Info

Chipbasierte Zellerkennung mit der »Chipzytometrie«

Neue Technik am Fraunhofer ITEM ermöglicht Sputumuntersuchung mit Chipzytometrie.

mehr Info

Projekt EU-ToxRisk

ITEM-Wissenschaftler testen neue methodische Ansätze in der Toxikologie für eine tierversuchsfreie Sicherheitsbewertung

mehr Info

Forschungsschwerpunkt: Atemwegsinfektionen

Simulation von Infektionen in Lungenschnitten zur Wirksamkeitsprüfung von Medikamenten

Simulation von Infektionen in Lungenschnitten zur Wirksamkeitsprüfung von Medikamenten. Unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verfügen durch die Nähe zur Medizinischen Hochschule Hannover über die Möglichkeit, direkt mit menschlichem Lungengewebe von operierten Patienten zu arbeiten, daraus lebende Lungenschnitte zu gewinnen und diese im Labor zu kultivieren. Diese »Mini-Lungenstücke« werden genutzt, um Infektionen nachzubilden, Interaktionen der Erreger mit dem menschlichen Gewebe zu untersuchen und so die Wirksamkeit neuer Medikamente zu prüfen.

Weitere Informationen zu Atemwegsinfektionen finden Sie hier

Fraunhofer ITEM: Aktuelle Meldungen und Projekte

 

Aktuelles / 29.5.2019

Das hat uns im letzten Jahr bewegt

Unser Jahresbericht 2018 ist jetzt als E-Paper erschienen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Lektüre! 

Pressemitteilung / 29.5.2019

Fraunhofer iCAIR

Deutsch-australisches Kooperationsprojekt iCAIR® eröffnet neue Wege für die Entwicklung antiviraler Medikamente.

Aktuelle Meldung / 9.7.2019

Neue Technik zur Entfernung von Altstoffen aus PVC

Das Fraunhofer ITEM ist einer von 15 Projektpartnern im EU-Projekt REMADYL.

 

Aktuelle Meldung / 28.5.2019

Models of Lung Disease 2020 - Save the date!

Vom 6. bis 7. Februar 2020 findet das 19. Fraunhofer-Seminar »Models of Lung Disease« statt. 

Aktuelles / 25.7.2019

Regensburger Onkologiepreis für Nataša Stojanović

ITEM-Wissenschaftlerin erhält Auszeichnung für Forschungsarbeit.

Aktuelle Meldung / 4.6.2019

Gründung der DGmet

Dr. Sven Schuchardt vom Fraunhofer ITEM wird zum Schatzmeister der Deutschen Gesellschaft für Metabolomforschung gewählt.

 

Fraunhofer ITEM

 

Fraunhofer-Institut für Toxikologie und Experimentelle Medizin ITEM

Nikolai-Fuchs-Straße 1
30625 Hannover

Telefon +49 511 5350-0

Veranstaltungen

6.2.2020

Models of Lung Disease 2020

Vom 6. bis 7. Februar 2020 findet das 19. Fraunhofer-Seminar »Models of Lung Disease« statt.
Read more

20.11.2019

Fortbildung: In-silico-Toxikologie

Dieser Kurs bietet eine Einführung in drei verschiedene In-silico-Verfahren zur Abschätzung humantoxikologischer Endpunkte, und zwar QSAR-Modelle, Read-Across und das TTC-Konzept (TTC = threshold of toxicological concern). Ökotoxikologische Endpunkte stehen nicht im Fokus des Kurses.
Read more

26.9.2019

Tag der Bioökonomie

Am 26. September 2019 findet der Tag der Bioökonomie statt. Experten aus der Wissenschaft, Wirtschaft und Politik kommen zusammen und diskutieren vielfältige Perspektiven der Bioökonomie im Kontext der »Biologischen Transformation«. Es handelt sich um das zweite Symposium einer jährlichen Veranstaltungsreihe »Innovationen in den Life Sciences« des Fraunhofer-Verbunds Life Sciences.
Read more

24.9.2019

Institutskolloquium des IKTR

Am 24.09.2019 findet das 7. Institutskolloquium des IKTR (Institut für Kunststofftechnologie und –recycling e.V.) statt. Seither versammeln sich jährlich interessierte Teilnehmer aus Wissenschaft und Industrie zum regen Wissens- und Informationsaustausch in Weißandt-Gölzau. Das IK 2019 verspricht wieder ein vielseitiges und interessantes Programm mit Neuheiten aus Forschung, Materialentwicklung, Oberflächenfunktionalisierung und Analytik. Unsere Wissenschaftlerin Sabrina Wronski leitet die Abteilung für Infektion und Immunologie und wird einen Vortrag zum Thema »Wirksamkeitsprüfung und Bewertung von antimikrobiellen Oberflächen« halten.
Read more

Unsere Angebote

 

Arzneimittelentwicklung

Vom Medikamentenkandidaten zum Proof-of-Concept

 

Chemikaliensicherheit

Von der Risikoanalyse zum sicheren Produkt

 

Translationale Medizintechnik

Von der Projektidee zum sicheren Medizinprodukt

 

Personalisierte Tumortherapie

Von der Molekularanalyse zur personalisierten Therapie

Über das Fraunhofer ITEM

Das Fraunhofer-Institut für Toxikologie und Experimentelle Medizin ITEM ist eines von rund 70 Instituten der Fraunhofer-Gesellschaft, der größten Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Ziele der Auftragsforschung am Fraunhofer ITEM sind es, den Menschen in unserer industrialisierten Welt vor gesundheitlicher Gefährdung zu schützen und an der Entwicklung neuer therapeutischer Ansätze mitzuwirken. Mit Schwerpunkt auf der Atemwegsforschung umfasst das FuE-Portfolio drei Geschäftsfelder: die Arzneimittelentwicklung, die Chemikalienbewertung sowie die translationale Medizintechnik. An unserem Standort in Regensburg wird außerdem die personalisierte Tumortherapie erforscht.
Mit rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den Standorten Hannover, Braunschweig und Regensburg kooperiert das Institut mit der Industrie, Dienstleistern und der öffentlichen Hand in Projekten zum Nutzen der Wirtschaft und zum Vorteil der Gesellschaft.

Mehr über das Fraunhofer ITEM erfahren