Angebote »Personalisierte Tumortherapie«: Von der Molekularanalyse zur personalisierten Therapie

Jeder vierte Todesfall wird gegenwärtig durch Krebs und hier durch die systemische Ausbreitung und Metastasierung der Erkrankung verursacht. Schwerpunkt des Bereiches ist deshalb die Entwicklung diagnostischer Tests zur frühzeitigen Entdeckung der Krebszellstreuung und zur Vorhersage des Therapieansprechens der metastatischen Vorläuferzellen.

Durch die Entwicklung von Verfahren zur Einzelzell-Analyse sind wir in der Lage, die sehr seltenen disseminierten Krebszellen umfassend zu charakterisieren. Diese Analysen sollen dazu beitragen, gezielt systemische Therapien zu entwickeln, da vorhandene Therapien gegenwärtig nur bei jedem vierten Patienten wirksam sind.

Zertifizierung unseres Bereiches »Personalisierte Tumortherapie« durch den TÜV SÜD

Der Bereich „Personalisierte Tumortherapie“ des Fraunhofer ITEM-R ist durch den TÜV Süd nach DIN ISO 9001:2015 zertifiziert und erfüllt damit internationale Anforderungen. Der unabhängige TÜV Süd überprüft regelmäßig die Strukturen, Abläufe und Prozesse in unserem Bereich, wodurch wir uns und dem Kunden folgende Vorteile bieten können:

nachhaltige Qualitätssicherung
Risikominimierung
weltweite Vergleichbarkeit
kontinuierliche Optimierung der Arbeitsabläufe
frühzeitige Erkennung von Verbesserungspotenzialen
Erfüllung spezifischer Kundenanforderungen
höhere Zufriedenheit von Kunden und Mitarbeitern

 

 

Die Qualitätsmanagement-Norm ISO 9001 ist national und international die meist verbreitete und bedeutendste Norm im Qualitätsmanagement (QM).

Ihre Ansprechpartner

Christoph Andreas Klein

Contact Press / Media

Prof. Dr. med. Christoph Andreas Klein

Bereichsleiter

Fraunhofer-Institut für Toxikologie und Experimentelle Medizin ITEM
Am BioPark 9
93053 Regensburg

Telefon +49 941 298480-55

Bernhard Michael Polzer

Contact Press / Media

Dr. med. Bernhard Michael Polzer

Abteilungsleiter

Fraunhofer-Institut für Toxikologie und Experimentelle Medizin ITEM
Am BioPark 9
93053 Regensburg

Telefon +49 941 298480-23